Blockchain Week geht virtuell an internationale Finanz- und Technologieführer

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Cryptowährung

Die Hong Kong Blockchain Week 2020 geht virtuell an internationale Finanz- und Technologieführer

Mit Unterstützung der Hongkonger Gemeinschaft werden Branchenführer aus der ganzen Welt bei der größten virtuellen Veranstaltung für Unternehmen, Regulierungsbehörden und Technologie zusammenkommen.

Die zweite jährliche Hongkonger Blockkettenwoche 2020, die von der NexChange Group ausgerichtet wird, findet zwischen dem 17. und 19. November 2020 statt. Die Kernveranstaltung der Woche ist der Block O2O Virtual Global Summit, der für den 18. November geplant ist. Die Konferenz soll eine ideale Plattform laut Bitcoin Profit sein, um einen Rückblick auf das zu werfen, was das Jahr 2020 für die Entwicklung der Branche gebracht hat, und um fruchtbare Diskussionen über die Bandbreite der Anwendungen zu führen, die die Blockkettentechnologie in verschiedenen Branchen bieten kann. Hongkong und die Greater Bay Area sind zu einem Testfeld für ein Projekt der People’s Bank of China zur digitalen Währung/elektronischem Zahlungsverkehr geworden, und die Konferenzredner werden auf diese beispiellose Initiative im Detail eingehen.

Die Blockchain-Woche wird eine lebendige Reihe von Veranstaltungen bieten, darunter eine offizielle virtuelle Begrüßungsveranstaltung für VIPs und Redner am 17. November, einen DeFi-Tag am 19. November mit einer Reihe von Online-Meetings und Webinaren über Blockchain for Decentralized Finance und eine spektakuläre Online-Zeremonie der weltweit ersten internationalen TADS Awards 2020 am 18. November.

Wer ist dabei?

Samson Lee, Gründer und CEO von Coinstreet Partners: „TADS AWARDS feiert die Tokenized-Assets- und Digital-Securities-Branche, indem bedeutende Beiträge und herausragende Leistungen weltweit anerkannt und gewürdigt werden. TADS zielt darauf ab, das Wachstum dieser Branchen durch die Einführung bewährter Verfahren und die Festlegung von Messstandards zu fördern.

Während der Hongkonger Blockchain-Woche werden sich die Teilnehmer mit den verschiedenen inhaltlichen Aspekten befassen:

  • CBDCs: Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • DeFi
  • Asset-Tokenisierung
  • Bergbauindustrie im Jahr 2020
  • Digitale Wirtschaft
  • Regulierung in Asien, den USA und Europa
  • Lösungen für Unternehmen
  • Soziale Auswirkungen von Blockketten-Projekten

Die Redner standen die ganze Woche über auf der Veranstaltungsagenda:

  • David Chung, Unterstaatssekretär für Innovation und Technologie, Hongkong
  • Brian Behlendorf, Geschäftsführer, Hyperledger und Linux Foundation
  • Henri Arslanian, Leiter FinTech und Crypto für Asien, PwC
  • Alex Mashinsky, Gründer und CEO, Celsius Network
  • Alicia García-Herrero, Chefvolkswirtin für APAC, Natixis
  • Miko Matsumura, Komplementär, Gumi Ventures
  • David Johnston, Geschäftsführender Partner, Yeoman’s Capital
  • Mai Fujimoto, Miss Bitcoin & CEO, Kizuna Co
  • Dr. Ben Goertzel, Gründer und CEO, SingularityNET

Juwan Lee, Vorsitzender von NexChange: „Die Hongkonger Blockkettenwoche schlägt eine Brücke zwischen vielen Industrien, die durch die Blockkettentechnologie und die damit verbundenen Chancen verändert werden. Wir erwarten, diejenigen zusammenzubringen, die heute über die Zukunft dieser Industrien entscheiden: Investoren, Regierungen, Medien und Unternehmer aus der ganzen Welt“.

Über NexChange: Die NexChange-Gruppe ist eine Venture-Innovations- und Medienplattform, die sich auf Blockchain, FinTech, HealthTech, AI und Smart Cities spezialisiert hat.