Das Handelsvolumen auf dem Kryptowährungsmarkt stieg 2019 um fast 600%

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Handelsvolumen

Die Kryptowährungs-Datenplattform CoinGecko hat ihren Jahresbericht veröffentlicht, der die wichtigsten technologischen und wirtschaftlichen Entwicklungen von 2019 abdeckt und Analysten und Branchenkennern Einblick in den Markt gewährt.

Eine der auffälligsten Statistiken ist, dass das Handelsvolumen von Bitcoin im Jahr 2019 um 600% gestiegen ist

CoinGecko, die Cryptocurrency-Datenplattform, die Daten zu Marktkapitalisierung, Handelsvolumen und Codeentwicklung bereitstellt, hat ihren jährlichen Cryptocurrency-Bericht hier veröffentlicht und der CoinGecko-Jahresbericht für 2019 enthält Einzelheiten zu den Entwicklungen in den Bereichen Technologie, Marktwirtschaft und Psychologie sowie Informationen darüber, was nach Einschätzung von Insidern und Marktführern im Jahr 2020 passieren wird.

Der Markt hat in Bezug auf Marktkapitalisierung und Handelsvolumen stetig zugenommen, und der Bericht liefert auch mehrere andere Anzeichen für Optimismus.

Die gesamte Marktkapitalisierung des Marktes ist um 44,1% gestiegen, hat im Laufe des Jahres 60 Milliarden US-Dollar gewonnen und schloss das Jahr bei 180 Milliarden US-Dollar. Dem Bericht zufolge verzeichnete das Handelsvolumen mit einem Wachstum von fast 600% ein viel besseres Jahr – eine erstaunliche Tatsache: Ende des Jahres wurden durchschnittlich über 50 Milliarden US-Dollar gehandelt.

Es überrascht nicht, dass Bitcoin im Jahr 2019 die beste Wertentwicklung erzielte und im Jahresverlauf einen Zuwachs von 95% verzeichnete, obwohl eine Volatilität zwischen 3.500 und 13.500 USD zu verzeichnen war. Zum Vergleich: Gold 19 $, der S & P 500 29% und Silber 15,6%.

Eine bemerkenswerte Statistik für die Top-Altcoins ist der Rückgang des XRP um 45% im Jahresverlauf. Ethereum verzeichnete mit 2% einen leichten Wertverlust, während Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC) um 38% bzw. 37% zulegten. Dies gilt nicht zuletzt für andere Kryptowährungsstatistiken.

Bitcoin

DeFi-Funktionen im CoinGecko-Bericht

CoinGecko beschreibt auch die Auswirkungen, die Decentralized Finance (DeFi) auf den Markt hat. Zuvor haben wir über die Entwicklungen bei DeFi berichtet, einschließlich des exponentiellen Wachstums bei den Investitionen und der Dominanz von DApps auf Basis von Ethereum .

DeFi wird zunehmend als Eckpfeiler des Marktes angesehen. In dem Bericht wird darauf hingewiesen, dass DeFi eine Rolle beim Bankgeschäft mit Nichtbanken spielt und den Geldmarkt effizienter macht, und das Wachstum des Sektors in Höhe von 160 Mio. USD sowie die Verbreitung von Kreditplattformen wie Maker hervorgehoben.

Der Begriff ist weit gefasst und wird verwendet, um mehrere Finanzdienstleistungen unter einem Dach zu kategorisieren. Der DeFi-Bereich umfasst Stallmünzen, Derivate, dezentrale Börsen und Leihdienste. Die Maker-Plattform, die aus dem Governance-Kryptowährungstoken MKR und dem Stablecoin-DAI besteht, ist mit rund 440 Millionen US-Dollar das größte Unternehmen in Defi .

Kryptowährung CoinGecko

Führungskräfte sehen mehrere Entwicklungen bei Kryptowährungen an verschiedenen Fronten
Branchenkenner und Experten blicken optimistisch auf das Jahr 2020, und viele sagen, dass 2020 ein Jahr der vielfältigen Entwicklungen an verschiedenen Fronten ist. Eine verbreitete Prognose ist das Wachstum von DeFi, wobei Mark Lamb, CEO von CoinFLEX, das Wachstum der Terminmärkte für wahrscheinlich hält:

„Im Jahr 2020 wird die Fläche der Handels- und Investitionsmöglichkeiten zunehmen, da das Volumen der Derivate um eine Größenordnung zunimmt. Die Basis wird weiterhin extrem volatil sein und in diesem Jahr werden wir zwei Phasen extremer Ausweitung erleben, in denen wir frisches Kapital in die Derivatemärkte einbringen. “